2014 Malterdinger Spätburgunder Weingut Huber

2014 Malterdinger Spätburgunder Weingut Huber

16,90 €
pro Flasche 0,75 l (22,53 € pro 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erzeugeradresse

Bernhard Huber
D79364 Malterdingen

  • Weinart: Rotwein
  • Jahrgang: 2014
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Region: Baden
  • Traubensorten: Spätburgunder
  • Flaschengröße: 0,75 L
  • Alkoholgehalt: 13%Vol.
  • Hinweise: Enthält Sulfite
 
  • 00283
Der Bernhard Huber Malterdinger Spätburgunder leuchtet rubinrot mit klaren Reflexen. Die Nase... mehr

Der Bernhard Huber Malterdinger Spätburgunder leuchtet rubinrot mit klaren Reflexen. Die Nase offenbart typisch würzige Pinot-Aromen. Pflaumen, Cassis, Süß- und Sauerkirschen, Röstaromen, Haselnüsse, Brioche und zarte Mandelaromen ergänzen. Am Gaumen besitzt der Malterdinger Spätburgunder viel fruchtigen Schmelz und mineralische Finesse. Ein schönes Beispiel für einen badischen Alltags-Spätburgunder, der auch im internationalen Maßstab geschmacklich mithalten kann und preislich auf den Tisch passt.

Weingut Huber Das Weingut liegt in der Gemeinde Malterdingen (Bereich Breisgau) im deutschen... mehr

Weingut Huber

Das Weingut liegt in der Gemeinde Malterdingen (Bereich Breisgau) im deutschen Anbaugebiet Baden. Bis zum Jahre 1987 war man Mitglied einer Genossenschaft, dann wurde damit begonnen, die Weine selbst zu vermarkten. Im 14. Jahrhundert brachten die Zisterzienser den Pinot Noir (Spätburgunder) nach Malterdingen. Der Gutshof der Mönche befand sich auf dem Platz des Weingutes Huber. Die Weinberge umfassen 26 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Bienenberg (Malterdingen), Schlossberg (Hecklingen) und Sommerhalde (Bombach). Sie sind zu 70% mit dem Spätburgunder, sowie den Sorten Chardonnay, Weißburgunder, Grauburgunder, Auxerrois, Freisamer, Muskateller, Müller-Thurgau, Cabernet Sauvignon und Merlot bestockt. Die Weine werden durchwegs trocken ausgebaut und lagern lange auf der Hefe. Die besten Rotweine reifen bis zu 18 Monaten in Barriques. Zu den Premiumweinen zählen die verschiedenen Spätburgunder wie „Reserve“ und „Alte Reben“, sowie „Malterdinger Bienenberg Grosses Gewächs Weißer Burgunder Spätlese“. Eine weitere Spezialität des Hauses ist die Weißwein-Cuvée „Malterer“ aus Weißburgunder und Freisamer. Es werden auch flaschenvergorene Sekte produziert, die bis sieben Jahre auf der Hefe lagern. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) und beim Deutschen Barrique-Forum.

Zuletzt angesehen