2012 Musbrugger Grauer Burgunder trocken Weingut Ziereisen

2012 Musbrugger Grauer Burgunder trocken Weingut Ziereisen

18,00 €
pro Flasche 0,75 l (24,00 € pro 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erzeugeradresse

Gutsabfüllung Hp. Ziereisen
D79588 Efringen-Kirchen
Dreiländereck D/F/CH

  • Weinart: Weisswein
  • Jahrgang: 2012
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Region: Baden
  • Flaschengröße: 0,75 L
  • Alkoholgehalt: 13%Vol.
  • Hinweise: Enthält Sulfite
 
  • 00115
Hanspeter und Edeltraut Ziereisen sind so ungewöhnliche Menschen wie sie außergewöhnliche Winzer... mehr

Hanspeter und Edeltraut Ziereisen sind so ungewöhnliche Menschen wie sie außergewöhnliche Winzer sind. Hanspeter Ziereisen, ursprünglich Schreiner von Beruf, geht an sein zum Beruf gewordenes Hobby Wein mit winzerunüblicher Begeisterung heran, so daß man über seine zur Schau getragene Naivität und Unbefangenheit staunen möchte; doch genau sie sind es, die den weinbegeisterten Schreiner Dinge tun lassen, die dem typischen Winzer niemals in den Sinn kämen. Und so fallen die Ziereisen-Weine wohltuend aus dem Rahmen dessen, was man in Baden unter »Tradition« oder »typisch« versteht. Hanspeter Ziereisen macht seine Weine so, wie er sie gerne trinkt. Dabei schert er sich nicht darum, was »man« macht oder nicht macht, er baut seine Weine so aus, wie er sich vorstellt, daß es sein müßte:maximal natürlich, also ohne Temperaturkontrolle, grundsätzlich in Holzfässern unterschiedlicher Größe, grundsätzlich spontan auf den wilden Umgebungshefen vergoren und stets sehr lange auf der Voll- oder Feinhefe ausgereift. Prompt bekam er Ärger mit der Qualitätsweinkontrolle. Ob der expressiven Originalität seiner Weine wurde ihm regelmäßig die Prüfnummer verweigert. Deshalb beschloß er irgendwann, diesem Ärger zu entgehen und so füllt er heute als einer der wenigen Winzer in Deutschland seine gesamte Produktion provozierend als »Deutscher Tafelwein« ab. Mutig, konsequent, kompromißlos. Ziereisen-Weine kann man nicht auf jährlicher Basis nach Routine kaufen. Ziereisen-Weine fallen jedes Jahr anders aus. Jede Sorte, jeder Typ, jede Cuvée schmeckt jedes Jahr anders. Das ist Hanspeter Ziereisens Konzept. Bloß keine Routine, bloß kein Stillstand, ständige Weiterentwicklung. Einzig sein Gutedel, der bei uns fröhliche Absatzrekorde bricht, gelingt ihm Jahr für Jahr innerhalb der natürlichen Jahrgangsschwankungen zuverlässig famos, einer der besten seiner süffigen Art. Kein großer Wein, für uns aber die Inkarnation badischer Lebensfreude und für ihn der wichtigste Wein im Keller. Mit ihm haben wir schon viele neue Freunde für Hanspeter Ziereisens fröhliches Weinkonzept gewonnen. Im Jahrgang 2010 stach ein Wein aus all seinen Weißweinen einsam heraus:Der Grauburgunder »Musbrugger«. Ein opulent wirkender, mundfüllend cremiger, geschmeidig auftretender Grauburgunder, der beeindruckende Konsistenz und Substanz in den Mund spült. Durchaus frisch, aber auch stoffig und sinnlich dicht, aromatisch expressiv und vor allem höchst eigen in Stil und Mundgefühl. Er bleibt im Gedächtnis mit seinem Duft nach frischem Gebäck und gelben und weißen Frühlingsblüten. Feine Säure stützt seinen kraftvollen Körper, den er Reben verdankt, die über 35 Jahre alt sind. Kein Wein, den man mal schnell so wegschlabbert, sondern ein gezielt einzusetzender Essensbegleiter mit Charakter und Eigenart, der dem leidigen Pinot Grigio selbstbewußt die Kante zeigt. Ein Grauburgunder, auf den man Lust verspüren muß, um ihn dann mit Lust zu genießen. Unsere Empfehlung als Herbstwein rarer Intention

Zuletzt angesehen