2017 Spätburgunder Vom Löss Franz Keller

2017 Spätburgunder Vom Löss Franz Keller

12,00 €
pro Flasche 0,75 l (16,00 € pro 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erzeugeradresse

Weingut Franz Keller

Badbergstraße 44

D-79235 Vogtsburg-Oberbergen

  • Geschmack: trocken
  • Weinart: Rotwein
  • Jahrgang: 2017
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Region: Baden
  • Traubensorten: Spätburgunder
  • Flaschengröße: 0,75 L
  • Alkoholgehalt: 12,5%Vol.
  • Hinweise: Enthält Sulfite
 
  • 10043
Wenn es das Gaumen-Pendant zum Aufhorchen gäbe, hier wäre es angebracht: Dieser Spätburgunder... mehr

Wenn es das Gaumen-Pendant zum Aufhorchen gäbe, hier wäre es angebracht: Dieser Spätburgunder bringt einen nämlich wirklich zum „Aufschmecken“! Obwohl es am Kaiserstuhl statistisch gesehen so warm ist, wie sonst nirgends in Deutschland, schafft es dieser Einstiegs-Burgunder, eine feine, tänzelnde Eleganz auszudrücken. Ein echter Pinot Noir mit viel Charakter: Aromen von Kirsche, Brombeere und Cassis werden um Kaffee und Bitterschokolade ergänzt. Feinseidige Tannine schmeicheln dem ausdrucksstarken Körper. Ein Wein, der als Essensbegleiter gedacht wurde, der aber auch beim tiefgründenden Gespräch mit Freunden eine gute Figur macht.

"Kein Anderer in Deutschland hat sich so für trockene, durchgegorene Weine eingesetzt wie... mehr

"Kein Anderer in Deutschland hat sich so für trockene, durchgegorene Weine eingesetzt wie Franz Keller", zeigt sich Eichelmann begeistert. Auf dem badischen Weingut Franz Keller in Vogtsburg-Oberbergen setzt dessen Sohn Fritz Keller diesen Weg fort und dabei "stets auf Langlebigkeit und klare, eigene Handschrift". Handwerkliche Perfektion trifft hier auf ideale natürliche Gegebenheiten. Die französisch inspirierten badischen Weine spiegeln das volle Potenzial des Kaiserstuhls wider.

Der Vater des jetzigen Winzers Fritz Keller galt in Deutschland als Pionier für den Barriqueausbau und durchgegorene Weine.Heute zählt das Weingut Franz Keller zu den größten und international angesehensten deutschen Weingütern. Der Tradition verpflichtet, wird der Familienbetrieb in dritter Generation geführt, die vierte Generation bringt sich bereits erfolgreich ein. 2014 gelang dank der konstant hohen Weinqualität die Aufnahme in den Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Die renommierten Kritiker haben schon lange ein Auge auf das Weingut Franz Keller geworfen und ihre Bewertungen stetig gesteigert. 2016 vergibt Gault Millau 3 Trauben; Eichelmann greift sogar mit 5 Sternen zur höchsten Auszeichnung.

Die begrünten Rebflächen auf dem Weingut Franz Keller werden umweltschonend bewirtschaftet. Um eine hohe Trauben- und somit Weinqualität zu erreichen, werden die Erträge durch verschiedene Maßnahmen teils enorm reduziert. Die Traubenreifen so hocharomatisch heran und werden gesund und vollreif meist von Hand und in mehreren Durchgängen gelesen. Ein handwerklich perfekter Ausbau ist auf dem Weingut Franz Keller der in der Tradition begründete Anspruch. Die meisten Weißweine reifen im Edelstahltank, wodurch sie filigran und lebendig bleiben. Schmelzig werden sie durch das Lager im großen Holzfass. Die Vollmundigkeit der großen Rotweine wird durch das Barrique unterstrichen, fruchtbetonte Rotweine reifen im großen Holzfass.

Mediterran beeinflusst zeigt sich das Klima am Kaiserstuhl, in der wärmsten deutschen Weinregion. Zusammen mit den Vulkanverwitterungsböden, teilweise mit Lößlehm-Auflagen, ergeben sich für das Weingut Franz Keller optimale Bedingungen für elegant-filigrane Weine mit vielfältigen Aromen. Neben typisch badischen Rebsorten wie mineralisch-spritzigem Müller-Thurgau, feinwürzigem Grauburgunder und samtig-weichem Spätburgunder setzt der Winzer auf internationale Rebsorten. So zeigt sich die saftige Cuvée aus Merlot und Sauvignon Cabernet mit Kaffee-Tabak-Noten und der Chardonnay aus der Ersten Lage "Oberbergener Bassgeige" mineralisch-kräutrig. Schmelzig-charmant verspricht der Große-Lage-Weißburgunder vom Weingut Franz Keller großen Genuss.

2018 Grauburgunder trocken -BIO- Weingut Klumpp Bruchsal 2018 Grauburgunder trocken -BIO- Weingut Klumpp...
Weingut Klumpp
9,50 €
pro Flasche 0,75 l (12,67 € pro 1 l)
NEU
2017 Oberbergener Bassgeige Grauburgunder Franz Keller 2017 Oberbergener Bassgeige Grauburgunder Franz...
Franz Keller
13,50 €
pro Flasche 0,75 l (18,00 € pro 1 l)
NEU
2018 Oberbergener Bassgeige Weissburgunder Franz Keller 2018 Oberbergener Bassgeige Weissburgunder...
Franz Keller
14,00 €
pro Flasche 0,75 l (18,67 € pro 1 l)
NEU
2017 Oberbergener Bassgeige Spätburgunder Franz Keller 2017 Oberbergener Bassgeige Spätburgunder Franz...
Franz Keller
16,00 €
pro Flasche 0,75 l (21,33 € pro 1 l)
NEU
2018 Grauburgunder Vom Löss Franz Keller 2018 Grauburgunder Vom Löss Franz Keller
Franz Keller
9,50 €
pro Flasche 0,75 l (12,67 € pro 1 l)
2017 Spätburgunder Holzfass trocken Weingut Köbelin Kaiserstuhl 2017 Spätburgunder Holzfass trocken Weingut...
Weingut Köbelin
10,00 €
pro Flasche 0,75 l (13,33 € pro 1 l)
Zuletzt angesehen